Neues vom Mähdienst  

Freiwillige Teilnehmer für den Mähdienst 2019 gesucht.
Bitte bei der Vorstandschaft melden.

   

An unserem Ferienprogramm nahmen diesmal 16 Kinder teil.

Kurz nach 12 trafen die ersten Helfer ein und es wurde zügig aufgebaut und die Infrastruktur für das Ferienprogramm hergestellt. Dann hieß es warten auf die Kinder.

Bernd hatte die Leitung der Veranstaltung übernommen und teilte erst einmal die Kids in Gruppen ein. 

Dann wurden Segler aus Balsaholz gebaut und eingeflogen. 

Da bekommt Jagdflugezugfliegerin eine neue Bedeutung...

In unserer Hütte hatten wir drei Simulatoren aufgebaut, an denen die Kids üben konnten. 

 Nachdem der Regen langsam nachgelassen hatte, ging es weiter mit dem Vorfliegen von Flugzeugen und Drohnen. Natürlich warf unser Bonbonbomber wieder Süßigkeiten ab.

 

Höhepunkt war wieder das Lehrer-Schüler-Fliegen bei dem wir mit drei Systemen alle Kinder einmal richtig fliegen lassen konnten. 

 

Gegen 16 Uhr war dann auch das geplante Ende der Veranstaltung.

 Danke noch einmal an Bernd für die Leitung und Danke an alle Mitwirkenden.

 

 

Schlechtes Wetter für Schlechtwetterpiloten! Obwohl es kein Wölkchen am Himmel gab und die Wärme gut auszuhalten war, kamen diesmal recht wenig Vereinsmitglieder auf das Sommerfest. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

 

 

Retro-Fliegen, zweiter Versuch… 

Nachdem letztes Jahr das Retrofliegen vom Wettert verhagelt wurde, hatten wir dieses Jahr wirklich Glück. Der ganze Vormittag war grau und nicht besonders einladend, aber gegen 11 Uhr riss dann die Wolkendecke auf, und alles war gut.

Gegen 13 Uhr war dann auch schon eine stattliche Anzahl von Retro-Fliegern auf dem Flugplatz versammelt, und Werner hat sich wieder für das Grille geopfert. Vielen Dank noch einmal für die Organisation und das versorgen mit Essen und Trinken.

Heute will ich einmal nicht, wie üblich mit dem Wetter beginnen.

Trotz dem angesagten Regen und Sturm haben sich einige Vereinsmitglieder auf dem Platz eingefunden.

Doch gleich am Anfang gab es eine böse Überraschung: jemand hatte offenkundig mit einer Flex den Riegel unserer Betonbox zerstört und die Box aufgebrochen. Gestohlen wurde unser Stromgenerator, der Benzinkanister und das ABUS-Schloss (verschlossen und damit für alle die keinen Schlüssel haben nutzlos, wohlgemerkt).

 

Alle rechtschaffenden Menschen, die in den letzten Tagen etwas beobachtet haben, mögen sich bitte bei einem unserer Vorstände melden. Kleine Hinweise können wichtig sein.

Doch zurück zum Adventsfliegen.

Hier ist Wolfgang mit seinem E-Segler:

 

 

 

 

 

 Sogar ein VTOL traute sich in die Windböen:

 

 

 

 

 

 

   

Cookies  

   

Termine bei uns  

                 

28.07.2019 - 03.08.2019
Modellflugwoche
Ort: Modellflugplatz Hallerndorf  


         

 

                     

   
© MFC Franken e.V.